06.03.2010: Zweiter freiwilliger Dienst am Gerätehaus in 2010

Sie können direkt die Bildergalerie starten bilder, oder erst den Bericht lesen:

Wieder einmal trafen sich einige Kameraden des Löschzuges 12 pünktlich um 07:30 Uhr am Gerätehaus in Buer-Mitte zum zweiten freiwilligen gemeinsamen Dienst (nicht mitgezählt ist die Wachbesetzung vor dem Orkan "Xynthia") im Jahr 2010.

Nach dem üblichen Fahrzeugcheck mit anschließendem ausgiebigem Frühstück ging es auch schon an die geplanten Arbeiten. Hauptaufgabe am Vormittag und frühen Nachmittag war das Pflastern der Flächen rund um die Übungshydranten. Mit Wasserwaage, Muskelkraft und Knochensteinen wurde zuerst der Überflurhydrant versorgt. Es folgte die kleinere Fläche rund um den Unterflurhydrantendeckel. Glücklicherweise blieb der Wettergott den Arbeitskräften gnädig und verschonte sie vor erneutem Frost und Schneefällen.

Wie der Zufall es wollte, auch diesmal traf der Dienst am Gerätehaus auf ein Auswärtsspiel der blauen Knappen, diesmal in Frankfurt. Entgegen der vorherigen Erfahrung, bei der die Schalker in Bochum Punkte lassen mussten, konnten sie diesmal einen 4:1 Sieg einfahren.

Zu einem Einsatz musste an diesem Tag ausgerückt werden, welcher genau die Mittagszeit traf. Den Bericht gibt es natürlich unter Einsätze 2010.