Einsatz lfd. Nr. 8, 27.03.2006: Droht zu fallen Gerüst auf Straße, Braukämper Straße

Gegen Nachmittag des 27.03.2006 kam es zu einem Unwetter über dem Stadtgebiet von Gelsenkirchen. In dessen Folge mussten durch die Feuerwehr Gelsenkirchen einige Einsätze abgearbeitet werden mussten. Der Löschzug 12 wurde um 20:13 Uhr alarmiert, wenig später wurde Vollalarm für die gesamte Freiwillige Feuerwehr ausgelöst. Das Löschgruppenfahrzeug LF 12-1 fuhr sofort mit sechs Mann besetzt zur Braukämper Straße in Beckhausen. Dort war ein Dachdeckeraufzug an einem Baugerüst durch den Wind aus der Befestigung gerissen und drohte umzustürzen. Mittels Muskelkraft und einigen Seilen wurde die Gefahr beseitigt, außerdem wurde mit einem Lichtmast die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Auf dem Rückweg wurde noch ein auf einer Schnellstraße liegen gebliebenes Auto mit vereinten Kräften von der Fahrbahn zur Seite geschoben. Während der gesamten Einsatzzeit standen am Gerätehaus weitere sechs Kräfte mit dem Löschgruppenfahrzeug LF 12-2 in Bereitschaft, um eventuelle Paralleleinsätze übernehmen zu können.