Einsatz lfd. Nr. 48, 28.07.2019: Tier in Notlage, Buer-Gladbecker-Straße

Unter dem Stichwort "Tier in Notlage" alarmierte die Leitstelle am 28.07.2019 ein Löschfahrzeug und den Führungsdienst der Berufsfeuerwehr sowie den Löschzug 12 zur Hülser Heide in Buer. In den dortigen Parkanlagen war es in den Teichen zu einem Fischsterben gekommen. Grund dafür war, dass die Gewässer über keinen ausreichenden Zufluss haben. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit war der Wasserspiegel ebenso wie der Sauerstoffgehalt des Wassers nun rapide gesunken. Bis in die Mittagsstunden wurden rund 500.000 Liter Frischwasser in den Teich gegeben. Parallel dazu wurde fünf tote Fische aus dem Teich geborgen. Vom Löschzug 12 waren beide Löschfahrzeuge im Einsatz.